Istanbul  
 
Istanbul
Einwohner
Wetter
Geschichte
Shopping
Türkische Lira
Ausflüge
Klima
Essen und Trinken
Zeitverschiebung
Airport
 
Impressum
Datenschutz
Bildnachweis
 
 

Istanbul Währung

Türkische Lira
 

Die türkische Währung ist die geschichtsträchtige Türkische Lira. Sie veränderte in ihrer Geschichte oft das Aussehen, heute sehen manche Münzen dem Euro sehr ähnlich. Türkische Lira Münzen gibt es in 1, 5, 10, 25 und 50 Kurus und in 1 Lira. Wobei 100 Kurus einer Lira entsprechen. Banknoten gibt es in 5, 10, 20, 50, 100, 200 Lira. Die 50 Kurus ähnelt der 1 Euro Münze und die 1 Lira Münze der 2 Euro Münze, allerdings ist die 1 Lira Münze nur ca. 0,50 € Wert. Wegen der starken Inflation wurde 2005 die Neue Türkische Lira eingeführt, die im Wechselkurs 1.000.000 = 1 ausgegeben wurde, die Bezeichnung für die Neue Türkische Lira ist TRY oder YTL. Die Noten der "alten" Türkischen Lira können noch bis 2016 bei der Zentralbank umgetauscht werden. Seit 2009 wird wieder die Bezeichnung Türkische Lira verwendet, die Bezeichnung der sogenannte Iso-Code bleibt der gleiche wie für die Neue Türkische Lira, lediglich das neue, auf türkisch yeni, wird nicht mehr auf die Banknoten gedruckt.


Seit 1. Januar 2009 ist die Neue Türkische Lira nicht mehr offizielles Zahlungsmittel, bis 2019 können die Noten allerdings noch umgetauscht werden, die Münzen haben im Dezember 2010 ihren Wert verloren. Sowohl auf den Münzen als auch auf den Geldscheinen sind Porträts des Staatsgründers Mustafa Kemal Atatürk abgebildet, auf den Rückseiten der Geldscheine sind Denkmäler abgebildet.

Das Symbol für die Türkische Lira wurde vom Volk vorgeschlagen, es gingen ca. 8.360 Vorschläge ein. Gewonnen hat ein Symbol das an einen Anker erinnern soll, der die Stabilität der Lira symbolisieren soll, die zwei im Winkel von 20 Grad daran angebrachten Striche die sich im oberen Drittel befinden, sollen den Aufschwung der Wirtschaft symbolisieren. Die Gewinnerin deren Symbol ausgewählt wurde bekam 25.000 TL als Preisgeld.

Für die meisten türkischen Urblausorte, so auch Istanbul, gilt das überall gerne der Euro als Zahlungsmittel akzeptiert wird. In die Türkei darf auch soviel Fremdwährung eingeführt werden wie man möchte, allerdings darf man nur Währung im Wert von ca. 5.000 US-Dollar ausführen. Da sich der Kurs oft ändert und an vielen Bankautomaten auch Euros abgehoben werden können, ist es bequemer und empfehlenswert mit Euros zu bezahlen. Wenn Sie allerdings gerne mit Lira bezahlen möchten, können Sie diese vor Ort in vielen Wechselstuben tauschen.
 
 
Sehenswürdigkeiten
Sultan Ahmed Moschee
Hagia Sophia
Topkapi Palast
Cisterna Basilica
Süleymaniye Moschee
Großer Basar
Goldenes Horn
 
Sonstiges
Reisen
Hotels
Tourismus